Physikalische Adresse

Sin categorizar

Die physikalische Adresse identifiziert einen physischen Ort in einem Speicher.

Die MMU (Memory Management Unit) berechnet die physikalische Adresse für die entsprechende logische Adresse. Die MMU verwendet auch die logische Adresse, die die physikalische Adresse berechnet.

Der Benutzer kümmert sich nie um die physikalische Adresse. Stattdessen greift der Benutzer über die entsprechende logische Adresse auf die physikalische Adresse zu. Das Anwenderprogramm generiert die logische Adresse und denkt, dass das Programm an dieser logischen Adresse läuft. Aber das Programm benötigt physischen Speicher, um zu laufen. Daher muss die logische Adresse der physikalischen Adresse zugeordnet werden, bevor sie verwendet werden kann.

Die logische Adresse wird der physikalischen Adresse von einer Hardware namens Memory Management Unit zugewiesen. Die Menge aller physikalischen Adressen, die logischen Adressen in einem logischen Adressraum entsprechen, wird als Physischer Adressraum bezeichnet.

Physikalische Adresse Modificado: abril 17th, 2018 by Jose Manuel

POST RELACIONADOS


Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *